HerzklopfReportagen

Fragen/Antworten

Was müssen wir machen, wenn wir dich buchen wollen?

Hey cool! Wenn ihr schon diesen Gedanken ergriffen habt bin ich mir sicher, dass ihr die richtige Wahl getroffen habt. Ich verspreche euch, wir werden eine klasse Zeit miteinander verbringen.

Bitte nutzt mein Kontaktformular für eure Anfragen.

Wenn ihr eure Anfrage an mich geschickt habt, wird folgendes passieren:

  • Ich prüfe, ob ich am gewünschten Termin noch frei bin und nehme den Kontakt mit euch auf.
  • Wir vereinbaren ein persönliches Gespräch. Entweder ganz ruhig bei einen Kaffee oder bei einen Spaziergang durch den Park. Sollte beides nicht möglich sein, können wir natürlich auch telefonieren.
  • Gemeinsam besprechen wir, wie ein Angebot auf Grund eurer Vorstellungen und Anforderungen aussehen kann.
  • Nachdem ich euch mein Angebot zugesendet habe, könnt ihr dieses annehmen. Kommt eine Buchung zustande, wird eine Reservierungsgebühr in Höhe von 25% fällig.
  • Alle wichtigen Details werden wir in einem Hochzeitsvertrag festhalten.
  • Ein paar Tage vor der Hochzeit sprechen wir noch einmal den Tagesablauf durch. Erfahrungsgemäß macht das früher wenig Sinn, da der Ablauf häufig verändert wird.

Ich stehe euch natürlich vor, während und nach eurer Hochzeit beratend zur Seite. Zögert nicht mich anzurufen oder mir zu schreiben, ich werde eure offenen Fragen weiterhin beantworten und meine Erfahrungen gerne mit euch Teilen. Ich bin dafür da, dass Ihr euren Tag genießen könnt und kein Detail verloren geht.

Wie lange im Voraus sollten wir uns um einen Fotografen für unsere Hochzeit kümmern?

Wartet bitte nicht zu lang. Sobald ihr einen Termin für Eure Hochzeit gefunden habt, euch meine Herzklopfreportagen und das ganze Gesamtpaket gefallen, solltet ihr mich schnellstmöglich buchen, denn ich kann nur eine Hochzeit am Tag fotografieren. So kann es in der Hochsaison ganz schnell vorkommen, dass der gewünschte Termin leider schon vergeben ist. In der Regel werde ich 1 Jahr – 6 Monate im Voraus gebucht.

 

Wieviele Bilder werden von Dir bearbeitet und wieviele werden wir erhalten?

Wenn die Dokumentation Eurer Hochzeit erledigt ist, geht es für mich zu Hause noch einmal richtig los. Die Bilder werden doppelt gesichert, unbrauchbare Aufnahmen werden aussortiert und am Ende bleibt Eure Herzklopfreportage in chronologischer Reihenfolge. Jedes einzelne Foto optimiere ich farblich, passe die Helligkeit, Kontraste und die Hauttöne an und retuschieren kleine Problemchen. Erfahrungsgemäß kommen pro Stunde ca. 60 Bilder zusammen, natürlich kommt es auch darauf an, wie viele lohnende Motive sich in der jeweiligen Stunde finden lassen. Bei einer Tagesbegleitung von 8 Stunden sollte ich somit auf ungefähr 500 Bilder kommen.

 

Können wir deine Pakete kombinieren oder ein individuelles Angebot bekommen?

Natürlich könnt ihr die Pakete auch kombinieren oder einer meiner anderen Leistungen buchen. Am besten ihr schreibt mir dazu einfach eine Nachricht mit den wichtigsten Informationen, um von mir ein ganz individuelles Angebot zu erhalten.

 

Kannst du unseren Termin unverbindlich reservieren?

Als Hochzeitsfotograf habe ich pro Jahr eine beschränkte Anzahl an Tagen zu Verfügung und nur für diese kann ich Buchungen entgegen nehmen. Jeder dieser Tage hat für mich daher große Bedeutung. Es ist mir leider nicht möglich einen Termin ohne Unterzeichnung des Vertrages zu halten.

 

Wie weit von deinem Standort aus können wir dich buchen?

Egal ob eure Hochzeit an der Ostsee, in den Bergen, in einer Großstadt, in einem kleinen Dorf oder in einem ganz anderen Land stattfinden wird, ich begleite euch gerne. Sogar in Salzburg und Wien haben mir Brautpaare bereits ihr Vertrauen geschenkt. Im Umkreis von 50 Kilometern um Potsdam, entfallen die Anfahrtkosten. Ab einer Entfernung von 51 Kilometern, berechne ich je angefangene Stunde Fahrzeit 60 Euro. Reisekosten bei einer Auslandsreportagen gebe ich 1:1 weiter.

 

Wann ist die beste Zeit für ein Paarshooting

Zu einer Herzklopfreportage gehört natürlich auch das Paarshooting. Ich versuche das Shooting so locker wie möglich für euch zu gestalten, ganz natürlich und ohne Zwang. Bei dem Paarshooting ist die Lichtstimmung ganz wichtig. Das schönste Licht hat man frühmorgens oder zum Abend hin. Ihr solltet versuchen, dass Paarshooting nicht in der Mittagszeit zu planen, die Sonne steht viel zu hoch am Himmel und es gibt nur unschöne Schlagschatten im Gesicht. Die schönste Lichtstimmung herrscht in den Abendstunden, kurz bevor die Sonne untergeht. Sollte es zeitlich gut passen, entführe ich euch nochmal für ein paar Minuten nach draußen um von euch atemberaubende Fotos zu zaubern.

 

Wieviel Zeit sollten wir für das Paarshooting am Tag der Hochzeit einplanen?

Für das Paarshooting nehmen wir uns 30-45 Minuten Zeit, um von euch abwechslungsreiche und natürliche Bilder zu erstellen. Wir können auch mehrere kurze Shootings über den Tag verteilt einplanen. Das hat den Vorteil, dass man verschiedene Lichtsituationen wie z.B. den Sonnenuntergang nutzen kann.

 

Wie erhalte ich weitere gedruckte Fotos von unserer Herzklopfreportage?

In meiner für euch eingerichteten Online Galerie, habt ihr die Möglichkeit mit nur ein paar Klicks weiter Abzüge in verschiedenen Größen zu bestellen und direkt zu euch nach Hause liefern zu lassen. Simpler gehts wirklich nicht 🙂